Pfadi-Abschlussfahrt

Erschienen am 18. Mai 2016 in Berichte

Zur Abschluss der Pfadizeit ist die Pfadistufe über Pfingsten zum Zelten nach Deinsdorf gefahren.

Nach dem Kärwaumzug luden wir unser Material in Marios Hänger und fuhren mit der S-Bahn nach Hartmannshof. Am Abend bauten wir die Jurte auf und grillten gemütlich unser Abendessen.
Den nächsten Tag verbrachten wir bei durchwachsenem Wetter beim Bogenschießen im Wald. Es war eine tolle Idee und hat uns einige male zum Lachen gebracht. Da das Wetter schlechter wurde entschieden wir uns das Kanu-fahren für den nächsten Tag abzusagen und die Hike für den Nachmittag etwas auszuweiten. Gesagt, getan! Nach einem reichhaltigen Frühstück liefen wir los und kehrten am Nachmittag in Etzelwang in ein Gasthaus ein. Nachdem wir wieder heimgewandert sind, verbrachten wir den restlichen Tag mit Brettspielen und vielen interessanten Gesprächen.

Am Dienstag hieß es dann schon zusammenpacken und heimfahren. Insgesamt hat es uns absolut gefallen und freuen uns schon auf viele weitere spannende Aktionen in der Roverzeit!

Autor: Mario Grimm
Bilder: Mario Grimm

Kommentar verfassen